Zuchtziel

    gallery/baby4
    gallery/j-babies1



    Zuchtziel "Traumhund"?!


    Als Züchter habe ich eine genaue Vorstellung von meinem "Traumhund".

    Diesem "Traumhund versuche ich natürlich züchterisch möglichst nahe kommen.

    Für mich als Hundesportlerin ist mein "Traumhund" natürlich gesund, er hat keine körperlichen Einschränkungen, wie HD, ED, Spondylose, usw. aber auch keine Allergien, Fell-, Zahn-, Herzprobleme usw.

    Für mich als Züchter ist es wichtig, das die Hündin eine normale Hitze hat, komplikationslose Geburten und instinktsicher ihre Welpen aufzieht.

    Mein "Traumhund" ist unheimlich arbeitsfreudig, seine Arbeitsfreude bringt er von sich aus mit, ohne das es durch Ausbildung

    anerzogen werden muss. Er ist ein leichtfüßiger, tänzerischer Malinois, der alle ihm gestellten Aufgaben schnell und scheinbar mühelos erledigt. Schlechtes Wetter, große Hitze oder klirrende Kälte dämpfen nicht seinen Arbeitseifer. Intelligent muss er

    natürlich auch sein mein "Traumhund", er soll die an ihn gestellten Aufgaben schnell und korrekt lösen, soll Arbeitsschritte schnell verknüpfen können.
    Mein "Traumhund" ist temperamentvoll aber nicht nervös, er beobachtet alles aufmerksam, reagiert schnell, erledigt mit enormen

    Eifer und Grundschnelligkeit die ihm gestellten Aufgaben.

    Mein Hund lässt sich auch von mir gut lenken und leiten, so das mein "Traumhund" auch sehr führig ist.

    Der "Traumhund" den ich meine ist auch mit all den Trieben und der Belastbarkeit ausgestattet, die ihn zu einem guten Gebrauchshund machen.
    Mein "Traumhund" ist sehr selbstbewusst, lässt sich von Fremden nicht leicht einschüchtern, bewacht Haus und Hof.

    Auch sollte man meinen "Traumhund" als Malinois erkennen, und nicht für einen netten Mischling halten. Er muss also dem Standard entsprechen.

    Ob der "Traumhund" geboren wird??
    Ich weiß es nicht, aber ich arbeite daran!!

    gallery/baby
    gallery/j-babies3